The Intruder

Cinema, München

„Ein psychosexueller Trip mit einer finalen Wendung, über die anschließend noch fleißig in der Lobby diskutiert werden wird“ – na ja, ich fand den Film in etw so spannend, wie ich mir eine Folge vom Traumschiff vorstelle.

Aber da Érica Rivas die Hauptrolle spielt, hat sich der Kinobesuch auf jeden Fall gelohnt.

Undine

City Kinos, München

Paula Beer überzeugt mich in diesem Film nicht restlos, und mit Franz Rogowski konnte ich noch nie viel anfangen.
Der Film: dennoch top!

Königin

Studio Isabella

Toll! Am Ende hasst man ausser den Kindern alle im Film, aber der Kinobesuch lohnt sich.
Ob wirklich alles unsimulated ist, wie im Parents Guide der imdb vermerkt, ist bei einmaligem Anschauen schwer zu beurteilen 🙂